Stand 19. März 2020

Gebet in der Corona-Krise


Herr, wir bringen Dir alle Erkrankten und bitten um Trost und Heilung.
Sei den Leidenden nahe, schenke Ärzten und Forschern Weisheit und Energie, allen Krankenschwestern und Pflegern Kraft in dieser extremen Belastung. 

Den Politikern und Mitarbeitern der Gesundheitsämter Besonnenheit.
Wir beten für alle, die in Panik sind. Alle, die von Angst überwältigt sind.
Um Frieden inmitten des Sturms, um klare Sicht.
Guter Gott, wir bringen Dir alle, die in Quarantäne sein müssen, sich einsam fühlen, niemanden umarmen können. 

Berühre du unsere Herzen und lass uns sehen, wo Hilfe nötig ist.Wir beten, dass diese Epidemie abschwillt, dass die Zahlen zurück gehen, dass Normalität wieder einkehren kann. 

Mach uns dankbar jeden Tag, in Gesundheit.
Lass uns nie vergessen, dass das Leben ein Geschenk ist.
Dass im Leben so vieles unwichtig ist, was oft so laut daher kommt.

Mach uns Dankbar für so vieles, was wir ohne Krisenzeiten so schnell übersehen.
Wir vertrauen Dir

AMEN

Aktuelle Informationen:

36a88bd7-5341-491e-996e-693afbb1284e

Alle Gottesdienste, Veranstaltungen und Gruppentreffen entfallen bis auf Weiteres, die Konfirmation wird verschobenUnsere Kirche ist tagsüber geöffnet, so können Sie gerne kommen, um zu beten und eine Kerze anzuzünden. Zettel mit einem Gebetsvorschlag liegen aus, diese können Sie gerne mitnehmen. Im Vorraum der Kirche haben wir eine Gebetswand für Sie eingerichtet. Gerne können Sie hier Ihre Gebetsanliegen notieren und anbringen, sodass wir für Sie beten.

Wir versuchen, die Informationen für Sie auf unserer Homepage:
 www.kirche-einberg.de und in den Schaukästen aktuell zu halten.
Notwendige Informationen können Sie auch per E-Mail unter: 
pfarramt.stmarien-roedental@elkb.de erfragen
oder telefonisch unter 09563/1437
(bitte sprechen Sie auf den Anrufbeantworter und hinterlassen Sie Ihre Telefonnummer).

Kirche

Wir sorgen uns:

Bitte wenden Sie sich an das Pfarrbüro, wenn Sie oder ein Angehöriger, Nachbar oder Freund Seelsorge benötigt. Ebenso steht auch die Telefonseelsorge jeden Tag rund um die Uhr für Gespräche zur Verfügung unter der Nummer 0 800 111 0111. Aktuelle Informationen finden Sie unter bayern-evangelisch.de/corona.

Wir laden Sie ein:

Täglich um 12 Uhr und 18 Uhr rufen unsere Glocken zum persönlichen Gebet. An jedem Abend um 18 Uhr wird eine Person in unserer Kirche die Osterkerze anzünden, ein Gebet und das Vaterunser sowie einen Segenswunsch sprechen. Wir laden Sie ein: Zünden Sie zuhause eine Kerze an und stellen Sie sie ins Fenster – als Licht der Hoffnung in der Welt, für die Welt. So fühlen wir uns untereinander verbunden, von Gott gehalten.

Osterkerze

Wir helfen gerne:

Eine Gruppe engagierter Helfer steht gerne bereit, um Besorgungen für die Menschen zu erledigen, die aufgrund der aktuellen Situation nicht mehr dazu in der Lage sind.

Kontakt: Sabine Jakob Tel. 09563/7521112

Kirche zu Hause:

Wir habe für Sie die Internetseite Kirche zu Hause eingerichtet. Hier finden Sie ein Vielzahl von Möglichkeiten, wie Sie Gottesdienste  von zu Hause aus zu feiern können. Eine Übersicht über Medienangebote und Sendetermine finden Sie hier