Bringen und Abholen

BRINGEN

Ab 6.30 Uhr können Sie Ihre Kinder zu uns in die Einrichtung bringen.

Um 8.15 Uhr endet unsere Bring Zeit. Bis dahin sollten alle Kinder im Haus sein, da die Gruppen mit Ihrem Morgenkreis beginnen.

Bitte versuchen Sie diese Zeit einzuhalten. Es stört Ihre Kinder, wenn während dem Mitsingen, Zuhören oder überlegen, welcher Wochentag ist oder wie das Wetter ist, die Tür oft auf geht und weitere Kinder kommen. Manchmal muss die Mama gar noch was den Erzieherinnen mitteilen.

Die Spiel- und Lernzeit ist eine wichtige, qualitative Zeit, und ein komplexes Geschehen, deshalb achten wir, als Anwalt der Kinder, auf ein pünktliches, gemeinsames beginnen.

Achtung:  Die Eingangstüren (im Garten, im Haus)sind immer zu schließen!

 

Ihre Kinder möchten die Erzieherinnen immer mit Handschlag begrüßen und auch verabschieden. Nur so wissen wir, wer in unserer Aufsicht steht und wer nicht. Danke!

 

ABHOLEN

Ab 12. 15 Uhr beginnt die reguläre Abholzeit. Bis zu diesem Zeitpunkt ist unsere pädagogische Kernzeit. Sie füllen uns beim Eintritt in den Kindergarten eine Abholliste aus. Tragen Sie alle Personen ein, die Ihr Kind abholen dürfen. Diese Liste kann ständig vervollständigt werden.

Beauftragen Sie einmal eine andere Person, die nicht auf der Liste steht, so können Sie uns für diesen Tag einen Zettel schreiben. Dieser muss dann Namen und das Datum enthalten.

Ein älteres Schulkind darf erst mit vollendetem 12. Lebensjahr ein Kindergartenkind abholen.

Beiträge und Kosten

Sie müssen die tägliche Betreuungszeit für Ihr Kind angeben und buchen. Mehr Zeit buchen können Sie zu jedem Zeitpunkt. Kürzungen der Buchungszeit müssen Sie schriftlich beantragen mit einer Kündigungsfrist von 3 Monaten. Die Buchungszeiten sind Bestandteil des Betreuungsvertrages. Das Platzgeld wird jeweils zum 15. Des Monats von Ihrem Konto abgebucht. Ermäßigungen zum Platzgeld, aus sozialen Gründen müssen sie beim zuständigen Jugendamt beantragen. Anträge erhalten Sie im Jugendamt oder im Kindergarten. Wenden Sie sich vertrauensvoll an die Kiga-Leitung.

Durchschnittl. tägliche Nutzungszeit Elternbeitrag  
Kinder von 3 bis 6 Jahren Kinder unter 3 Jahren Schulkinder Ermäßigter Beitrag für Geschwister­kinder Ermäßigter Beitrag für Kinder im letzten Jahr vor der Einschulung ***)momentan 100,00 €
³ 1–2 **) 104,00 € -wird am Kiga-Jahresende

mit der Stadt Rödental

abgerechnet,bis 31.10. des

Kalenderjahrs

³ 2–3 **) 114,00 €
³ 3–4 84,00 € 129,00 €
³ 4–5 94,00 € 144,00 € –       / –
³ 5–6 104,00 € 159,00 € –       / –
³ 6–7 109,00 € 169,00 €   9,00 €
³ 7–8 114,00 € 179,00 €  14,00 €
³ 8–9 119,00 € 189,00 €  19,00 €
³ 9–10 124,00 € 199,00 €  24,00 €

 

Sollte das Kind von der Aufnahme in die Grundschule nach Art.37 Abs. 2 BayEUG zurückgestellt werden,wird der Träger umgehend (gemäß Art. 26 a BayKiBiG) mit einer Kopie des Rückstellungsbescheides darüber unterrichtet. Für Kinder, bei denen auf Antrag der Erziehungsberechtigten die Schulpflicht nach Art. 37 Abs.1 BayEUG eintreten kann (reguläre Einschulung auf Antrag/vorzeitige Einschulung), wird der Zuschuss ab dem Zeitpunkt der Antragsstellung bei der Schule geleistet, wenn die Kita über die Antragsstellung dazu umgehend informiert wurde. Eine Kopie des Antrages  mit Eingangsbestätigung der Schule ist dem Kita-Träger vorzulegen. Der Zuschuss zum Elternbeitrag erfolgt pro Kind längstens für 12 Monate SOWIE pro Mittagessen: 2,20 €Das Mittagessen müssen Sie eine Woche vorher in die Listen vor der Gruppentür melden. Sollte Ihr Kind nicht in die Einrichtung kommen, so haben Sie die Möglichkeit bis 7.45 Uhr am Morgen anzurufen und das Essen abzubestellen.

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag   6.30 Uhr – 16.30 Uhr

Freitag   6.30 Uhr – 15.00 Uhr

Wir haben keine Ferienzeit im Sommer.

Unsere Einrichtung schließt fest, für 2 – 2 ½ Wochen, vor und nach Weihnachten (z.B. von ca. 22.12. – 06-01).

An sogenannten Brückentagen und an Teamfortbildungstagen bleibt unser Kindergarten meistens geschlossen.

Diese Termine erfahren Sie rechtzeitig. Im Dezember und im Juni erhalten Sie jeweils eine Terminliste fürs nächste halbe Jahr.
Trotz Terminliste kann es aber zu Verschiebungen oder zusätzlichen Terminen (Nachmittage oder ganze Tage)kommen. Wir sind bemüht dies zu vermeiden, aber manchmal ist es nicht zu vermeiden. Auch diese Tage versuchen
wir zeitig anzugeben.